Haarentfernung bei der Frau

Haarentfernung bei der Frau

Haarentfernung bei der Frau

Haarentfernung ist für die Frau ein großes Thema, denn unschöne Körperbehaarung ist ein absolutes no go. Abends geht man mit streichelzarten Beinen ins Bett und morgens sind schon wieder kleine, kratzige Stoppeln da, die in akribischer Kleinarbeit unter den Achsel, im Intimbereich und an den Beinen entfernt wurden.

Gerade in den Sommermonaten ergibt sich, beim Kampf gegen die störende Körperbehaarung, eine wahre Geduldsprobe und es beschleicht einen das Gefühl, dass die Haare deutlich schneller wieder nachwachsen. Wer der Körperbehaarung den Kampf ansagt, kann auf unterschiedliche Möglichkeiten zurückgreifen. Sie erstecken sich vom täglichen rasieren über Waxing bis hin zu Sugaring.

Unterschiedlichen Haarentfernungsmethoden

Die einfachste und schmerzfreieste Art sich unliebsamer Körperbehaarung zu entledigen, ist das Rasieren unter der Dusche mit einem Nassrasieren. Speziell für die Entfernung der feinen Körperhaare gibt es Rasierer, die genau darauf ausgelegt sind. Sie entfernen schonend die Haare und pflegen gleichzeitig die Haut. Eine weitere Möglichkeit ist das Waxing. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Methoden.

Hier klicken um Produkte für die Haarentfernung günstig bei amazon.de zu kaufen

Zum einen werden Kaltwachsstreifen auf die behaarte Stelle aufgedrückt. Durch die Körperwärme wird der Wachs weich und nimmt die Haare auf. Während des Abziehens der Streifen werden die Haare samt Wurzel entfernt. Zum anderen wird erwärmter Wachs auf die Haut aufgetragen. Nach erkalten der Masse wird diese, genauso wie die Wachsstreifen wieder entfernt. Je nachdem in welchem Bereich der Körpers das Waxing zum Einsatz kommt, kann dieses sehr schmerzhaft sein.

 Folgend ein Video zum Thema Haarentfernung bei der Frau:

Sugaring

Der Begriff Sugaring hört sich recht harmlos an. Dahinter steckt eine Haarentfernungsmethode, die mit einer zuckerhaltigen Paste durchgeführt wird. Beim Sugaring wird mit der zuckersüßen Enthaarungspaste die unerwünschte Körperbehaarung besonders gründlich entfernt und dabei sollen kaum Schmerzen entstehen.

Sugaring kann sowohl Zuhause oder in einem Kosmetikstudio durchgeführt werden. Vor dem Auftragen der Paste wird die Haut von Fett gereinigt und mit puder bedeckt. Dadurch wird verhindert, dass sich die Haarwurzel entzünden. Die Zuckerpaste wird in den Händen in den Händen geschmeidig geknetet und auf die Haut aufgebracht. Dadurch können die Haare besser aufgenommen werden. Mit einer ruckartigen Bewegung wird die Paste wieder entfernt und zurück bleiben schöne, glatte Beine, die für einen längern Zeitraum von haaren bereit sind.

Bild 1 Haarentfernung bei der Frau © Photographee.eu – Fotolia.com

Das könnte Dich auch interessieren