Barttrimmer Test

Rasieren mit dem Barttrimmer - Bartschneider im Test 2014

Barttrimmer im Test

Auf diesem Testportal erfährst du alles Wichtige und Wissenswerte über den Barttrimmer. Hier findest du nicht nur aktuelle Barttrimmer im Test und Vergleich sondern auch informatives zu Bartpflegeprodukten und alles rund um den Bart.

Alles was man zum Thema Barttrimmer und Co. wissen sollte kannst du auf barttrimmer-test.de nachlesen.

Die Top 3 Barttrimmer im Vergleich

1 Platz 2 Platz3 Platz
ModellPhilips BT9290/32Philips BT7090/32Philips QT4050/32
Bild
Schnittlängen0,4 - 7 mm1 - 18 mm1 - 18 mm
Schnittbreite32 / 15 mm32 mm32 mm
Laufzeit60 min75 min50 min
Ladezeit60 min60 min480 min
Bewertung
Angebot Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon
Preis 86,99 EUR 65,99 EUR 46,99 EUR
Testbericht Testbericht Testbericht Testbericht
Letzte Preisaktualisierungam 28.05.2016 um 05:42 Uhram 28.05.2016 um 05:41 Uhram 28.05.2016 um 06:24 Uhr

Nachdem wir alle Barttrimmer ausführlich unter die Lupe genommen und getestet haben, möchten wir euch folgend nun die 2 Sieger aus unserem Barttrimmer Test vorstellen.

Testsieger: Philips BT9290/32

Philips BT929032 Präzisions-Bartstyler mit Laser-TechnologieDer erste Platz in unserem Test geht unangefochten an den Philips BT9290/32. Der Trimmer besitzt ein unschlagbares Preis/- Leistungsverhältnis und stiehlt so manchem anderen Bartschneider die Show. Das Schnittergebnis kann sich mer als sehen lassen und mit 17 verschiedenen Längeneinstellungen bleiben keine Wünsche offen.

Er ist zu 100% abwaschbar und die somit ist die Reinigung kinderleicht und geht schnell von der Hand. Das mitgelieferte Zubehör setzt sich zusammen aus einer Aufbewahrungstasche. So kann der Barttrimmer auch wunderbar auf Reisen sicher verstaut mitgenommen werden. Eine zusätzliche Bürste macht die Reinigung noch einfacher.

Die Kundenbewertungen sprechen für sich, „Der Trimmer ist gut verarbeitet, liegt gut in der Hand, sieht gut aus“, „sehr toller Rasierer, einer der besten die ich je hatte“, „Trimmt sehr gründlich und klasse Einstellmöglichkeiten“. Dies sind nur ein paar der vielen positiven Bewertungen!

Nicht ohne Grund hat der Philips BT9290/32 Bartschneider den ersten Platz verdient!

Philips BT9290/32 Präzisions-Bartstyler mit Laser-Technologie, 17 Schnittlängen
211 Bewertungen
Philips BT9290/32 Präzisions-Bartstyler mit Laser-Technologie, 17 Schnittlängen
  • Weltweit erster Präzisions-Bartstyler mit Laser-Technologie! Verwenden Sie beim Trimmen den Laser Guide für präzise, symmetrische Ergebnisse. Der Laser Guide projiziert eine rote Linie und zeigt damit die exakte Schneidelinie des Trimmers an.
  • 17 einstellbare Schnittlängen: ultimative Präzision von 0,4 bis 2mm Länge in 0,2mm Schritten, bis 5mm in 0,5mm Schritten und bis 7mm in 1mm Schritten; Drehen Sie einfach das ZoomWheel, bis die gewünschte Länge angezeigt wird.
  • Zweiseitiger Trimmer: Nehmen Sie den Bartkammaufsatz ab und verwenden den zweiseitigen Präzisionstrimmer
  • 1 Stunde laden/60 Minuten kabellos schneiden; Schneidesystem selbstschärfend, 100 % abwaschbar
  • Lieferumfang: Bartschneider, Bartkamm, Präzisionskamm, Netz-/Ladekabel, Aufbewahrungstasche, Bürste, Garantiekarte, Bedienungsanleitung

Letzte Preisaktualisierung am 29.05.2016 um 00:57 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

 

2 Platz : Philips BT7090/32

Philips BT7090:32Auf den 2. Platz hat es in unserem Test der Philips BT7090/32 geschafft. Mit seinem integrierten Vakuum-System wird jede Rasur zu einem Vergnügen. Die abgeschnittenen Bartstoppeln werden direkt aufgesaugt und somit bleibt das Waschbecken frei von Barthaaren.

Mit der speziellen 3-tage-Bart-Funktion kann Mann einfach und schnell einen hervorragenden 3-Tage-Bart zaubern der sich wirklich sehen lassen kann. Durch den integrierten starken Akku lässt sich eine Laufzeit von ca. 75 Minuten erreichen.

Die bisherigen Käufer sind zufrieden mit dem mehr als zufrieden mit dem Philips BT7090/32 und geben größtenteils eine 5-Sterne Bewertung.“Der Rasierer entspricht voll und ganz den Erwartungen“, „Der mit Abstand der beste Bartschneider den ich je hatte“, „Die Haare werden gleichmäßig abgeschnitten und dank dem Vakuum System landet ein großteil der Haare nicht mehr im Waschbecken“, dies sind nur wenige der hervorragenden Bewertungen bisheriger Käufer.

In unserem Test hat der Philips BT7090/32 zurecht den 2.Platz belegt.

Philips Series 7000 Vakuum Bartschneider BT7090/32, mit 3-Tage-Bart-Funktion, schwarz
185 Bewertungen
Philips Series 7000 Vakuum Bartschneider BT7090/32, mit 3-Tage-Bart-Funktion, schwarz
  • Integriertes Vakuum-System dient zum Auffangen abgeschnittener Barthaare
  • Konturenkamm sorgt für ein präzises und gleichmäßiges Ergebnis
  • 18 einstellbare Längen, von 1 mm bis 18 mm über das Philips ZoomWheel
  • Lithium-Ionen-Akku mit 75 Min. Schneidezeit bei 1 Std. Ladezeit
  • Lieferumfang: Bartschneider, 1 Bartkammaufsatz, 1 Detailkammaufsatz, 1 Reinigungsbürste, 1 Aufbewahrungstasche

Letzte Preisaktualisierung am 29.05.2016 um 00:57 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

 

Was genau ist ein Barttrimmer?

Ein Barttrimmer ist ein elektrischer Rasierapparat mit dem es möglich ist den Bart auf eine bestimmte Länge zu kürzen bzw. zu trimmen. Die Schnittlänge wird mittels eines speziellem Aufsatzes oder einer Feineinstellung im Vorfeld festgelegt. Der Barttrimmer eignet sich nicht nur für den so beliebten 3-Tage-Bart, auch für das Trimmern längerer Bärte ist er ungemein praktisch und ersetzt das langwierige Schneiden mit Schere und Kamm.

Auf was muss ich beim Kauf achten?

Verarbeitung

Barttrimmer VerarbeitungDie Qualität der Verarbeitung ist ein wichtiger Punkt, auf den man beim Kauf eines Barttrimmers achten sollte. Das Gehäuse muss sauber verarbeitet sein, das heißt, dass die Einzelteile des Gehäuses perfekt aufeinander bzw. zusammenpassen. Es sollten keine scharfen Kanten oder Ecken, an denen man sich verletzen kann, vorhanden sein. Eine passgenaue Verarbeitung ist zudem sehr wichtig, dass kein Wasser in das Gehäuse eindringen und die Elektronik beschädigen kann. Durch eine saubere Bauweise liegt der Barttrimmer auch gut in der Hand und man kann sich voll und ganz auf das Trimmern des Bartes konzentrieren. Bei unseren Tests werfen wir natürlich einen genauen Blick auf die Verarbeitung und testen die Einzelteile des Gehäuses auf Passgenauigkeit.

Ergonomie

Die Ergonomie spielt beim Kauf eines Barttrimmers auch eine sehr wichtige Rolle. Der Trimmer muss sich der Hand perfekt anschmiegen und sich der natürlichen Form der Hand anpassen. Der Barttrimmer wird in den meisten Fällen bei der täglichen Körperpflege eingesetzt und daher ist es enorm wichtig, dass der Barttrimmer gut in der Hand liegt und das Trimmen Spaß macht. Denn nichts ist schlimmer als sich zum Rasieren zwingen zu müssen weil der Barttrimmer unhandlich ist. Die Ergonomie wird in unseren Barttrimmer Tests sehr große geschrieben und wir testen jedes Modell in verschiedenen Positionen.

Handhabung und Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit bei der Wahl des richtigen Barttrimmers ist ein sehr wichtiger Punkt. Der Barttrimmer sollte auf jeden Fall einfach und plausibel in der Handhabung sein. Das heißt, dass die Funktionen verständlich sein müssen und die Einstellungen wie beispielsweise die Längeneinstellungen einfach und schnell vorgenommen werden können. Denn es nützt nichts wenn für die Einstellung der Länge mehrere Minuten benötigt werden. Es muss schnell von der Hand gehen, denn oft hat man nur wenige Minuten Zeit um sich zu rasieren. Die Längenangaben müssen gut zu sehen sein um somit immer die volle Kontrolle über die Schnittlänge zu haben.

Akku-Leistung und Ladezeit

Akku Laufzeit BarttrimmerDie Akku-Leistung eines Barttrimmers ist natürlich auch ein sehr wichtiger Punkt in unseren Tests, wenn nicht sogar einer der Wichtigsten. Eine lange Akkulaufzeit bedeutet das der Barttrimmer erst nach vielem Benutzen wieder aufgeladen werden muss. Höherwertigere Modelle besitzen eine Akkulaufzeit von ca. 60 – 70 Minuten. Etwas preiswerte Barttrimmer haben eine Laufzeit von ca. 30 Minuten. Ist der Akku fast vollständig entladen ist dies an der geringeren Leistung beim Trimmen zu erkennen. Die Ladezeit ist auch ein Punt auf den man beim Kauf achten sollte. Die Ladezeit bei hochwertigen Modellen ist beträgt ungefähr 60 Minuten. Die Akkulaufzeit ist besonders wichtig wenn man oft auf Reisen geht. Da ist eine entsprechend lange Laufzeit natürlich von Vorteil.

Bei den verwendeten Akkus in Barttrimmern unterschiedet man zwischen NiMH-Akkus und Lithium-Ionen-Akkus. In den meisten Fällen ist in den Modellen ein Lithium-Ionen-Akku verbaut. Dieser Akku hat sich sehr bewährt und ist zu  einen deutlich effizienter und wartungsfreier als ein NiMH-Akku. NiMH-Akku haben den Nachteil, dass es bei unsachgemäßem Entladen und Laden zu einen sogenannten Trägheitseffekt kommen kann. Dies beeinträchtigt die Funktion des Akkus und letztendlich muss der Akku ausgetauscht werden. Daher verwenden viele Hersteller von neueren Barttrimmern den bewährten Lithium-Ionen-Akku. In unseren Barttrimmer Tests haben wir natürlich auch die Laufzeit und die Ladedauer der einzelnen Modele getestet.

Die Klingen

Barttrimmer KlingenUm die Barthaare perfekt und sauber zu schneiden ist die Beschaffenheit der Barttrimmer-Klingen ein ganz wichtiger Punkt. Nur wenn die Klingen scharf sind gelingt ein präzises und exaktes Trimmen der Barthaare. In den meisten Barttrimmer sind keramikbeschichtete Klingen verbaut. Aber auch Klingen aus Stahl werden sehr häufig verwendet. Bei der Wahl des Barttrimmers sollte man darauf achten das die Klingen zum einen selbstschärfend und zum anderen wartungsfrei sind. Das erhöht den Komfort, denn ein Auswechseln und Ölen der Klingen ist nicht notwendig.

Schnittlängen und breite des Scherkopfes

Die Lägeneinstellung bzw. die Schnittlängen sind auch ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Entscheidung geht welcher Barttrimmer es denn nun werden soll. Ein Modell mit vielen verschiedenen individuell einstellbaren Schnittlängen ist von Vorteil, da man so den Barttrimmer auf seine ganz persönlichen Ansprüche einstellen kann. Auf dem Markt sind hochwertige Geräte zu finden die 10 und mehr Längeneinstellungen ermöglichen. Dabei sollte man auch immer auf die einzelnen Stufen achten. Zum Beispiel ob die Länge in 0,5 mm oder in 1,0 mm Haarlängenstufen eingestellt werden kann. Je feiner und individueller die Haarlängenstufen eingestellt werden können desto besser.

Einfache Reinigung

Barttrimmer ReinigungAuch ein sehr wichtiger Aspekt beim Kauf eines Barttrimmers ist die Reinigung. Das entsprechende Modell muss schnell und unkompliziert zu reinigen sein. Viele Barttrimmer sind zu 100 Prozent wasserdicht und können ganz einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden. Andere Modelle besitzen lediglich einen abwaschbaren Scherkopf. Dieser kann abgenommen und und anschließend unter fließendem Wasser gereinigt werden. Einige Modelle müssen mit einem Reinigungspinsel gesäubert werden.Die verschiedenen Arten der Reinigung findet man nochmal ausführlich beschrieben unter barttrimmer-test.de/barttrimmer-reinigung/. In unseren Barttrimmer Tests haben wir auch einen Augenmerk auf die Reinigung der unterschiedlichen Modelle gelegt.

Wo kaufe ich am besten einen Barttrimmer?

Im Internet

Der Online-Kauf ist in den letzten Jahren enorm gestiegen und jedes Jahr kaufen immer mehr Menschen im Internet ein. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, zum einen ist es äußerst bequem zuhause vor dem Bildschirm das gewünschte Produkt zu kaufen, und zum anderen sind die Preis im internet in vielen Fällen günstiger als die Preis in einem Ladengeschäft. Im Internet hat man jedoch den Nachteil, das man sich nicht von einem Verkäufer beraten lassen kann sondern man sich selbst im Internet informieren muss. Doch heutzutage gibt es zu beinahe jedem Produkt auch entsprechende Informationsseiten die alle wichtigen Details zum jeweiligen Barttrimmer bereitstellen.

In einem Ladengeschäft

Ein entsprechenden Barttrimmer kann man natürlich auch in einem Ladengeschäft kaufen. Hier hat man den Vorteil, dass ein professioneller Verkäufer vorhanden ist und man sich ausführlich über die verschiedenen Modelle beraten lassen kann. Hat man dann einen geeignetes Gerät gefunden, so kann man es direkt mitnehmen und muss nicht erst ein paar Tage bis zur Lieferung warten, wie beim Kauf im Internet. Der Nachteil dabei ist, dass die Barttrimmer in einem Ladengeschäft in den meisten Fällen ein paar Euro teurer sind als in einem Online-Shop.

Je nachdem ob man lieber im Internet eingekauft oder sich direkt vor Ort beraten lassen möchte, ein passender Barttrimmer ist bei beiden Möglichkeiten schnell gefunden.

Wie ist ein Barttrimmer aufgebaut?

Alle im Handel erhältlichen Barttrimmer sind grundsätzlich nach dem gleichen Schema aufgebaut. Um dir den Barttrimmer Aufbau näher zu bringen und damit du weißt welche Teile sich daran befinden haben wir dir eine Übersicht des Aufbaus eines Barttrimmers dargestellt. So kannst du dich schon einmal damit vertraut und dir ein besseres Bild eines Barttrimmers machen!

Beschreibung der einzelnen Barttrimmer-Teile:

Distanzkamm

Der Distanzkamm oder auch Kammaufsatz genannt, ist ein sehr wichtiges Teile an einem Barttrimmer. Mit Hilfe des Kammaufsatzes wird die Gesamtänge der Barthaare  nach dem Rasieren festgelegt.

Bei den meisten Modellen sind 2-3 Kammaufsäze mit im Lieferumfang enthalten. Aber warum benötigt man mehr als nur einen Kammaufsatz? Das hat den Grund, weil man mit einem Barttrimmer Längen von 0,5 mm bis zu 20 mm und mehr schneiden kann und alle einzelnen Schnittlängen einfach nicht mit nur einem Aufsatzkamm zu realisieren sind.

Der kleinste Kammaufsatz reicht meistens von 0,5 mm bis 5,5 mm. Der nächste Kammaufsatz von 6,0 mm bis 12 mm, usw. Daher werden meistens 2-3 Aufsatzkämme mitgeliefert. Einige Modelle dienen daher auch als Haarschneidemaschine. Mit der Längeneinstellung (siehe Punkt 5.) kann die Einstellung der Schnittlänge noch präziser vorgenommen werden.

Der Remington MB4555 Touch Control besitzt sogar unglaubliche 175 Längeneinstellungen und ist beispielloser Sieger in dieser Kategorie!

Bartschneider-Gehäuse

Der Bartschneider selbst ist meist aus sehr robustem und widerstandsfähigem Kunststoff gefertigt. Hier ist beim kauf eine hochwertige Verarbeitung zu achten. Der Großteil der Barttrimmer-Gehäuse sind wasser/- sowie staubdicht. Was sich bei der Reinigung des Barttrimmers als äußerst praktisch und zeitsparend herausstellt.

Das Design eines Bartschneiders variiert natürlich von Hersteller zu Hersteller. Doch die meisten Modelle haben ein ergonomisches Design, das bedeutet, dass die Form extra an die menschliche Hand angepasst wurde. Dies hat den Vorteil, das das Arbeiten mit dem Barttrimmer sehr einfach von der Hand geht und vor allem der Barttrimmer gut in der Hand liegt. Für noch mehr Komfort besitzen einige Modelle eine zusätzliche Gummierung am Gehäuse, so hat man ein noch besseres Gefühl in der Hand.

Schneidsystem/Trimmer

Das Schneidesystem bzw. der Trimmer ist das Herzstück eines jeden Bartschneiders. Er macht aus einem Barttrimmer erst wirklich einen Barttrimmer, denn damit werden die Barthaare getrimmt bzw. rasiert.

Die Klingen sind in den meisten Fällen aus hochwertigem gehärtetem Messerstahl gefertigt, jedoch werden auch immer häufiger keramik/- oder titanbeschichtete Klingen eingesetzt. Für ein exaktes und sauberes Schnittergebnis besitzen einige Modelle mikroverzahnte Klingen. Dadurch können die Barthaare beim Trimmen nicht wegrutschen sondern werden direkt sauber abgeschnitten. Das Resultat ist ein noch effektiveres Ergebnis.

Überwiegend werden in modernen Barttrimmern wartungsfreie Klingen eingesetzt. Das heißt, dass die Klingen des Trimmers nicht geölt oder geschärft werden müssen, was in Sachen Komfort natürlich ein wichtiger Aspekt darstellt. Manche Modelle besitzen einen abnehmbaren Scherkopf für die Reinigung unter fließendem Wasser.

Konturenschneider

Der Konturenschneider findet bei vielen Bartträgern regelmäßige Verwendung, denn mit seiner Hilfe lassen sich exakte Konturen für jede Bartform schneiden bzw. rasieren. Nicht jeder Bartschneider besitzt eine Kontur-Funktion, doch moderne Modelle haben standardmäßig diese Funktion verbaut.

Der Konturenschneider (auf dem Bild leider nicht zu sehen) eignet sich hervorragend für die Konturen verschiedenster Bartformen, insbesondere für den 3-Tage-Bart, den Schnurrbart oder auch den Vollbart ist der Konturenschneider unverzichtbar. Die Konturen lassen sich somit äußerst präzise rasieren und der Bart bekommt ein noch besseres Aussehen. Der Konturenschneider ist meistens direkt im Schneidesystem integriert.

Entriegelungstasten

Über die Entriegelungstasten lässt sich eigentlich nicht viel sagen. Sie befinden sich am Barttrimmer-Kopf und sorgen dafür das das Schneidesystem an der richtigen Stelle sicher gehalten wird. Möchte man den Schneidekopf für die Reinigung entfernen, so muss man lediglich die Entriegelungstasten gleichzeitig drücken und anschließend lässt sich der Trimmerkopf einfach abnehmen.

Nicht bei allen Modellen sind die Entriegelungstasten an der gleichen Stelle verbaut. Jedoch ist der Mechanismus in der Regeln immer der selbe. Zum entnehmen des Schneidesystems einfach die Entriegelungstasten betätigen.

Geschwindigkeitseinstellung

Nicht jedes Modell besitzt diese Funktion, doch die Einstellungsmöglichkeit der Trimm-Geschwindigkeit ist in manchen Fällen äußert praktisch und sinnvoll. Wie auf der Abbildung zu sehen ist besitzt dieses Barttrimmer-Modell 2 Geschwindigkeitsstufen.

Die erste Stufe ist für den Normalbetrieb und die zweite Stufe sorgt für noch mehr Leistung beim Trimmen, sprich, der Motor hat mehr Leistung und die Geschwindigkeit wird erhöht.

Die Geschwindigkeiteinstellung ist speziell für Männer mit extrem dichtem und starken Bartwuchs gedacht. So manchem Barttrimmer fehlt einfach die Power um das dichtgewachsene Barthaar zu trimmen. Daher haben einige Hersteller eine zusätzliche Geschwindigkeitseinstellung in den Bartschneidern verbaut.

Ein-/ Aus-Schalter

Mit dem Ein-/ Aus-Schalter lässt sich der Barttrimmer in Betrieb nehmen bzw. ausschalten. Nicht bei jedem Modell befindet sich der Schalter an der selben Stelle. Je nach Bauweise kann die Position des Ein-/ Aus-Schalters variieren. Ein Merkmal eines hochwertigen Bartschneiders ist ein robuster Schalter.

Längeneinstellung

Die Längeneinstellung, in diesem Beispiel direkt neben dem Ein-/ Aus-Schalter, ist eine unglaublich praktische und nützliche Funktion. Mit Hilfe der Längeneinstellung lassen sich verschiedene Schnittlängen mit einem Handgriff bzw. mit nur einem Finger auswählen.

Jedes Barttrimmer-Modell hat eine unterschiedliche Anzahl an Längeneinstellungen. Grundsätzlich kann man sagen, dass jedes Modell zwischen 5 und 12 Einstellungsmöglichkeiten besitzt. Mit der Längeneinstellung und der austauschbaren Kammaufsätze kann man beinahe jede gewünschte Länge voreinstellen.

Kontroll-Leuchte

Die Kontrolleuchte ist, wie der Name schon sagt, dafür da um den Ladestand des Barttrimmers zu kontrollieren. Nicht jedes Modell besitzt eine solche Leute, doch sie gibt Aufschluss darüber ob der Akku geladen werden muss, oder ob der Akku fertig geladen ist.

Bei voll aufgeladenem Akku leuchtet die Kontroll-Leuchte in der Farbe grün. Wenn es mit der Power langsam zu Ende geht wird dies durch aufleuchten der Farbe rot verdeutlicht und man sollte den Barttrimmer wieder an der Steckdose aufladen. Die meisten Akkus brauchen eine Ladezeit von ca. 50 Minuten. Dies variiert jedoch von Modell zu Modell. Manche Barttrimmer besitzen auch gar keine Leuchte. Hier erkennt man einen leeren Akku am verminderten Geräuschpegel.